Wussten Sie schon...

Preisanpassungen - Henry Dohrn

Liebe Kunden,

der Entsorgungsmarkt ist in der letzten Zeit starken Schwankungen unterliegen, die immer wieder die gleichen Ursachen haben, denn wir arbeiten alle mit nicht unerschöpflichen Ressourcen. Abfallentsorgung hängt an den Verbrennungsanlagen, die zeitweise, oder ganz schließen. Bodendeponien und Sandgewinnung gibt es nicht mehr in stadtnähe und ist für den Umweltschutz wesentlich aufwendiger geworden.

Da hinzu gilt seit Mitte 2017 die neue Düngeverordnung in der Landwirtschaft. Diese Änderungen betrifft auch die Entsorgung von Grünabfällen. Die Bodenentsorgung ist verschärft worden und es herrscht eine Deponieknappheit. Des Weiteren kann Boden mit Bauschuttanteilen nur noch sehr kostenintensiv entsorgt werden, da der Mineralikanteil aussortiert werden muss.

Wir sind seit Jahrzenten für Sie auf der Suche nach den besten Materialien, den günstigsten Entsorgungswegen und passen uns mit modernen Maschinen ständig dem möglichen Recycling an, in dem wir Biomasse aus den Grünabfällen gewinnen und Altholz dazu vorbereiten, dass auch hier Energie für Fernwärme gewonnen werden kann. Ständig wechselnde Absatzwege und Anforderungen an alle Materialien erfordern, Anpassungen die wir Ihnen bei Bedarf gern näher erläutern, damit auch Sie Ihren Kunden vermitteln können was und warum sich die Ent- und Versorgung ständig wandelt.

Das Henry Dohrn Team steht Ihnen jederzeit gern zur Seite.

 

 

Unser aktuelle Preisliste können Sie hier ansehen und herunter laden.