Wussten Sie schon...

Teilnahmebedingungen - Henry Dohrn

Teilnahmebedingungen für Facebook Gewinnspiele der Firma Henry Dohrn & Co. GmbH

Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Nutzer mit einem Mindestalter von 18 Jahren und einer gültigen Postanschrift in Deutschland sowie einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland. Henry Dohrn & Co. GmbH zeichnet sich als Veranstalter verantwortlich für diese Kampagne und wird im Folgenden als „der Betreiber“ bezeichnet. Die Teilnahme an der Aktion ist weder an Kosten noch an den Erwerb von Waren und/oder Dienstleistungen gebunden. Die Aktion startet am 14.02.2017 um 00:00 Uhr und endet am 14.03.2017 um 24:00 Uhr.

 

Teilnehmer an der Aktion müssen über einen Internetanschluss und eine E-Mail-Adresse verfügen. Es ist strengstens untersagt, mehrere Email-Adressen oder mehrere Facebook-Profile zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden. Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die Teilnehmer können leider nicht von der Unternehmensseite angeschrieben werden. Aus diesem Grund werden die Gewinner außschließlich über der Facebook-Seite von Henry Dohrn öffentlich genannt. Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch technischer Manipulation kann der Betreiber bestimmte Teilnehmer von der Aktion ausschließen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden. Es werden insgesamt 50 Mini-Schietbüddel (Garten-Bags) der Henry Dohrn & Co. GmbH verlost. An der Verlosung nimmt jeder teil, der den Beitrag zum Gewinnspiel teilt und auf „gefällt mir“ drückt. Bei Teilnehmer unter 50 Personen, behält sich der Betreiber vor, die Gewinnanzahl zu minimieren. Der Betreiber ermittelt und benachrichtigt den Gewinner über https://www.facebook.com/Henry.Dohrn/ innerhalb von 15 Tagen nach Ende der Aktion. Der Gewinn wird auf Nachfrage auch versendet. In der Regel werden diese jedoch im Osterbrooksweg 65 in 22869 Schenefeld zur Abholung bereitgestellt.

 

Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst. Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der Haftung durch den Betreiber. Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

 

Schlussbestimmungen
Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.